Rechenbeispiele aus Maschenproben


Willkommen

Stricken

Links

Impressum


!!Impressionen


Chronologie

Zuletzt geändert am 23.01.2005, 10:11

Besucher:
3903
Zugriffe:
4459
seit 28.4.2004

Suche:

 

Rechenhilfe für Umrechnungen aus Maschenproben

Kleine Beispiele, wie man aus einer Maschenprobe sehr schnell die Anzahl der aufzuschlagende Maschen oder der zu strickenden Reihen ermitteln kann:

Beispielangaben auf einer Banderole: 10 x 10 cm = 18 M x 23 R

gewünschte Breite 100cm gewünschte Höhe 100cm
100cm : 10cm = 10
10 x 18 Maschen = 180 Maschen
100cm : 10cm = 10
10 x 23 Reihen = 230 Reihen
 
gewünschte Breite 50cm gewünschte Höhe 50cm
50cm : 10cm = 5
5 x 18 Maschen = 90 Maschen
50cm : 10cm = 5
5 x 23 Reihen = 115 Reihen

Auf diese Weise kann sehr schnell jedes gewünschte Maß errechnet werden.

Für einen Schal von einer Länge von 180cm müssen demnach 324 Maschen aufgeschlagen werden.

Zur Hauptseite